Was man in 12 Jahren machen kann

Mai 7th, 2009 | Kategorien: Spiele | Tags:

Tja, das wars dann wohl fürs erste mit dem Duke: Take 2 dreht 3D Realms den Geldhahn zut.

War meiner Meinung nach abzusehen … Wer nach 12 Jahren Entwicklungszeit nicht in der Lage ist ein fertiges Spiel zu veröffentlichen macht schlichtweg etwas falsch. Nichtmal Valve oder Blizzard haben je 12 Jahre am Stück an einem einzelnen Projekt gesessen ohne es zu veröffentlichen.

Ich meine, was kann man in 12 Jahren so alles anstellen ..? Oder anders: Was ist in 12 Jahren noch so passiert?

  • Britney Spears ist erst nach der Ankündigung von Duke Nukem Forever als Pop-Sternchen bekannt geworden. Ihr erstes Album …Baby One More Time ist von 1999!
  • Die Beatles haben sich gefunden (1960), wieder aufgelöst (1970) und dabei ein paar Mal die Welt auf diversen Tourneen umrundet.
  • Es wurden 5 DirectX Versionen veröffentlicht (Version 5 wurde 1997 lauffähig vorgestellt).
  • Nintendo hat drei Spielkonsolen in Europa veröffentlicht: N64 (1997), Gamecube (2002) & Wii (2005).
  • Das tausendjährige Reich hat etwa 12 Jahre bestanden (1933 bis 1945).
  • Die Amerikaner haben unter Kennedy ein Mondprogramm gestartet (1961) und einen Menschen auf den Mond geschossen (1969).
  • Chris Sawyer hat (mehr oder weniger im Alleingang) zwei Teile von Rollercoaster Tycoon fertiggestellt (1999 & 2002, wobei der zweite Teil stark auf dem Ersten aufgebaut hat).

Und in dieser Zeit schafft man es als professionelles Entwicklerstudio nicht ein PC Spiel zu veröffentlichen? Da kann mir auch keiner mit Finanzkrise kommen, aber das hatte ich ja schonmal festgestellt.

No comments yet.