Ubuntu – Ups, das flutscht ja

April 30th, 2009 | Kategorien: Linux | Tags:

Ubuntu - Logo

Ich hab den ganzen Rummel um Ubuntu ja irgendwie nie so richtig verstanden. Als mehr oder weniger überzeugter KDEler war bisher immer OpenSuSE das System der Wahl für mich. Aber da nun Nachwuchs ins Haus stand und ich nicht gewillt war diesen zum Chamäleonzu überreden, habe ich dem afrikanischen Beisammensein mal eine Chance gewährt.

Die Überschrift nimmt es ja schon vorweg: Das flutscht! Wir reden hier von einem mobilen 12″ Begleiter, der hautpsächlich lange durchhalten soll. 1.3 Ghz, 1 GB RAM und eine steinalte Intel Grafikkarte. Tja, und ~ 6 h Akkulaufzeit beim surfenden WLAN Betrieb ;)

Aber ich schweife ab, was waren so meine Erfahrungen mit Ubuntu?

  • Flash und Mp3 sind sofort mit an Bord. Herzlichen Dank! Hatte aufgrund der strengen Debian Wurzeln schon ein händisches rumgesuche erwartet.
  • Der Paketmanager funktioniert über die Konsole wesentlich zuverlässiger als über das GUI. Diverse Pakete (Last.fm player, zsnes, key-lock-applet) habe ich nur via Kommandozeile auf den Rechner zwingen können.
  • Wine funktioniert out of the box! Runtergeladen, Einträge im Startmenü gefunden und prompt konnte ich in die “andere” Welt dieses alternativen Betriebssystems wechseln.
  • Last.fm funktioniert, aber der Radioteil nicht. “httpinput” Fehler, lässt sich angeblich mit einem Update auf Ubuntu 8.10 beheben, aber dazu fehlt mir die Motivation. Der Webplayer tuts auch.
  • ZSNES gibt es auch für Linux und die Performance ist sogar mit 2x Interpolation noch sehr gut.

Feuerprobe bestanden, das Gerät wird auch gut ohne Windows auskommen. Mal schauen ob ich Ubuntu auch mal auf dem Server eine Chance gebe … Bisher war ich mit OpenSuSE und Gentoo aber immer sehr zufrieden. Never touch a running system!

Was ich aber noch nicht herausgefunden hab, ist wie ich ein “größeres” Upgrade fahre. Sogar wenn ich von der 8.04 Version weg wollen würde, wüsste ich nicht wie. Auf der Ubuntu Seite gibts ne bebilderte Anleitung, nur fehlt bei mir der “Upgrade” Button, den es laut Supportseite geben soll.

No comments yet.