Genügsam

März 24th, 2009 | Kategorien: Computer | Tags: ,

In diesem ganzen “schneller, kerniger, paraleler” Wahn, der die ganze IT Welt mittlerweile zu erfassen scheint, fühle ich mich irgendwie ein wenig verloren. Sicher, das ist eine feine Sache! Ich kann jetzt gleichzeitig PI berechnen, kompilieren, Videos gucken und ganz nebenbei noch WoW spielen … Nur nutzen tu ich das irgendwie nicht ;)

Wenn ich am Rechner bin sind in der Regel vier Programme offen: Firefox, Thunderbird, das Visual Studio und irgendetwas zur Ablenkung, das ist in der Regel Winamp oder Last.fm. Und trotzdem kann ich arbeiten, ohne das sich subjektiv etwas “viel zu langsam” anfühlt oder gar die Musik hakt.

Bei den seltenen Momenten an denen ich zum Spielen komme stelle ich dann fest, dass es noch genug ältere Spiele gibt die ich mir jetzt mal in Ruhe zu Gemüte führen kann. Es wird eh mehr produziert als ich spielen kann :-D

Ich hab von diversen Leuten gehört, dass sie ihren Rechner alle zwei bis drei Jahre austauschen und der Gedanke behagt mir irgendwie nicht. Spätestens seit ich mich teilweise mit einer Zweitmaschine (1,8 Ghz, 1024 Mb RAM und ne Geforce FX 5200) beschäftige merke ich, dass mir sogar das noch ausreicht.

Quadcore, n-Core, 64 Bit (ergo > 4 GB RAM) und DirectX 10 / 11 / XX kann also noch eine Weile auf mich warten. Nur Monitore müssen mittlerweile breit sein ;) Ohne 1680 x 1050 läuft nix mehr.

No comments yet.