Das war also 2008

Januar 2nd, 2009 | Kategorien: Real Life | Tags:

Die meisten Leute schaffen es wenigstens noch “im” alten Jahr einen Rückblick zusammenzustellen. Ich nicht … Aber streng genommen kann man den Rückblick ja sowieso erst schreiben wenn alles vorbei ist, sonst lässt man ja was aus ;)

Was war also 2008 für mich?

Der bewegendste Moment (sowohl was Gefühle als auch Veränderungen angeht) war wohl mein Abitur. Himmel … Ich hatte nicht so recht mit einem Schnitt unter (lies: besser als) 2.0 gerechnet. Naja, die 1.9 ist nicht so wirklich weit davon, aber hey … 1.9 < 2 ;)

Programmiertechnisch hatte ich dieses Jahr viel mit Assembler, wxWidgets und (natürlich) C++ zu tun. Und das alles passend zu einem einzigen Projekt. Ausserdem habe ich lernen dürfen, dass platformübergreifende Programmierung auch mit C++ eigentlich ohne viel Aufhebens machbar ist, wenn man sich die richtigen Libraries dafür mal genauer anschaut.

Am Frustrierendsten war  sicherlich meine Musterung. Zivildienst ist zwar auch ganz lustig, aber wenn man sich so umschaut und alle Welt Ausbildungen, Studiengänge oder sonstwas macht … Andererseits kenn ich nun (fast) alle Posttarife auswendig ;)

Den Atem angehalten habe ich bei der Georgien Krise. Vermutlich bin ich stärker Geschichts LK geschädigt als ich bisher dachte, aber ich fand das war schon eine recht knappe Kiste. Und wirkliche Entspannung ist ja auch bisher nicht so recht in Sicht.

Und ansonsten … Schreibe ich in meinen “Das war also 2009″ Eintrag (hoffentlich) in etwa:

  • Studium – und es ward gut
  • Projekt WoRD – Alpha 0.1 ist fertig
  • Rock Band – Ich bin ein Experte als Drummer
  • Diablo III und Starcraft II – Endlich da!
No comments yet.