“Firefox already running”

April 25th, 2008 | Kategorien: Linux, Mozilla | Tags: ,

Wer unter Linux mit dem Firefox arbeitet kennt diesen Fehler nur zu gut. Normalerweise schaut man dann erstmal in den Taskmanager (oder benutzt -ps A) um den noch laufenden Prozess zu finden und abzuschiessen.

Oftmals wird das Problem dadurch aber nicht behoben. In diesem Fall ist nicht der Firefox am Laufen, sondern das verwendete Profil nicht anständig “ausgeloggt” worden. Standardmäßig erlaubt der Firefox nämlich nur die einmalige Benutzung eines Profils.

Um das Problem nun zu beheben kann man, wie ich in der Schule, einfach sein Profil löschen … Das bringts allerdings nicht so wirklich, wenn man seine Lesezeichen und Erweiterungen behalten möchten. Um die nicht zu verlieren, kann man auch einfach die lockfiles des Firefox löschen. Diese heißen lock und .parentlock und befinden sich im Profilordner.

Wo ist mein Profil?

Unter Linux liegt das Profil normalerweise unter ~/.mozilla/firefox. Wer keine Ahnung hat wie sein Profil heisst, hat vermutlich ein Firefox Standardprofil bekommen. Und das ist einfach nur ein Ordner mit einer recht willkürlichen Zeichenkette als Name, der im angegeben Pfad alleine vor sich hin existiert.

No comments yet.