Plugin für Notepad++ – Hexeditor

Februar 22nd, 2008 | Kategorien: Computer | Tags: , ,

Plugins sind was wunderbares, sie sind in der Lage wunderschöne schlanke Programme zu fetten, behäbigen Monstern zu machen. Bestes Beispiel dafür ist vermutlich mein Winamp, es braucht mittlerweile ~ 10 Sekunden um zu starten, der Firefox dürfte sich in ähnlichen Bereichen bewegen.

Nein, das hier wird trotzdem kein “Plugins sind doof” Eintrag, ich nutze sie ja (wie man merkt) ausgesprochen häufig. Vor kurzem bin ich dann auf ein Programm gestoßen, dass ich noch garnicht auf meiner “Pimp per Plugin” Liste hatte – den Notepad++. Und das kam so:

Die letzten TageWochen habe ich mich nach einem guten Hexeditor umgesehen und so recht keinen gefunden, der mich befriedigt hätte. Ich weiss nichtmal mehr so richtig, welche Editoren ich getestet habe, aber keiner konnte alle meine Anforderungen erfüllen:

  • “Getabbte” Dokumente
  • Gliederung nach 8 oder 16 Bit
  • “Multiview”, also mehrere Dokumente nebeneinander angezeigt

Es begann schon in mir zu nagen, dass ich wohl damit leben müsste, mir immer mehrere Fenster offenzuhalten. Bis ich nach einer eher zufälligen Aktualisierung des Notepad++ über ein unauffälliges Icon stolperte. Nach ein wenig Spielerei sah mein Bildschirm dann so aus:

Ein Fenster mit binärem Krams

Und woran liegts? Am Hexeditor Plugin für den N++, genial!

No comments yet.