Warum der WoW Voicechat externe Programme nicht ersetzt

Oktober 13th, 2007 | Kategorien: Warcraft | Tags:

Vorab: Der ingame Voicechat ist eine verdammt praktische Angelegenheit. Sauber implementiert, sogar mit der Möglichkeit die eigene Mikrofonlautstärke über das “normale” Maximum zu stellen. Er ist einfach zu bedienen, die Sprachqualität ist total in Ordnung und bietet mir ziemlich genau die Funktionen, die ich auch bei Teamspeak genutzt habe.

Konfigurationsmöglichkeiten beim Voicechat Channels beim Voicechat

Und trotzdem werde ich mich damit nicht rumschlagen, oder sagen wir: Nicht immer!

Wenn ich WoW spiele, tue ich das meistens mit Freunden in einer festen Gruppe. Und mit Skype. Das zieht zwar Ressourcen ohne Ende, aber die Sprachqualität ist über jeden Zweifel erhaben. Skype umgeht das größte Problem des WoW Voicechats: Es ist nicht Charaktergebunden und nichtmal an WoW gebunden.

Der WoW Voicechat ist standardmäßig in der eigenen Gruppe aktiviert. Sehr praktisch etc … Einfach nur einer Gruppe anschließen und loslabern. Ob das immer wünschenswert ist, ist eine andere Frage, aber darum geht es hier ja nicht ;) Wenn ich nun aber die Gruppe verlasse, aus welchen Gründen auch immer (Charakterwechsel, Klassenquests etc), verlasse ich auch den Voicechat *Zonk*

Da kann man allerdings noch drum rumarbeiten: Es gibt wie in Teamspeak die Möglichkeit eigene Channels einzurichten, niemand ist also gezwungen den Gruppenchat zu nutzen. Es ist nur … umständlicher ;)

Der Zweite Fall sind die teils etwas längeren Pausen in WoW. Kontinentwechsel und andere Reisen bringen eben immer etwas Leerlauf mit sich. Zeit, die ich oftmals außerhalb von WoW verbringe. Firefox ist da mein Freund *g* Und auf meine “Windowswelt” hat WoW naheliegenderweise garkeinen Einfluss. Umgehungsmöglichkeiten gibts also nicht ohne weiteres, das Ausweichen auf den Fenstermodus sollte allerdings möglich sein. Aber wer will immer im Fenster spielen oder den Modus permanent umschalten? Ich zumindest nicht.

Der Ingamevoicechat ist für meine Anforderungen einfach zu eng mit dem Spiel verzahnt. Das ist schlichtweg eine Designentscheidung. Und meiner Meinung nach der mit Abstand beste Weg. Der Voicechat macht nämlich genau das was ich mir von ihm erhoffte: Die Kommunikation mit fremden Gruppen (z.B. für Instanzen oder Schlachtfelder) tierisch leicht, wenn ich es will.

Insofern: Gut gemacht, Blizzard!

No comments yet.