U-Turn

August 30th, 2007 | Kategorien: C#, GurXite, Programmierung | Tags:

Die “neue” Version der GurXite Library entsteht nicht mehr in C++, sondern in C#.

Wer mich kennt (und das noch nicht wusste …), kann diese Aussage ja mal auf sich wirken lassen. Nein, das ist kein Scherz, vielmehr Arbeitserleichterung. C# ist einfacher zu schreiben als C++, ich pack allerdins noch was obendrauf und nutze auch XNA. Die absolute Arbeitserleichterung also.

Die Gründe dafür sind relativ vielfältig. Hier mal ein Auszug:

  • Es wäre schön mal ein Spieleprojekt fertigzustellen, da die Programmierung mit C# und XNA drastisch erleichtert wird, steigen die Chancen dafür beträchtlich.
  • Ich habe nicht vor, irgend ein “Über 3D Grafik” Spiel zusammenzustecken. Es soll nur eine kleine Tile Engine für etwas Zelda – A Link To The Past mäßiges werden. Da sollte die schlechtere Performance nicht so schlimm sein.
  • Ich kann eine Menge Code aus dem Editor für die Engine “recyceln”.

Und eine Bitte: Wenn ich jemals davon reden sollte, dieses Projekt für jemand Anderen zu öffnen … Haltet mich davon ab!

No comments yet.